Kann ja sein, dass dieser Mann bequem sitzt und sich wohlfühlt, aber wenn die Welt sich noch ein bisschen weiter nach rechts unten dreht, wird er aufstehen müssen. Und dann gibt’s was auf die Literaturmütze, dass es scheppert!

Berlin, 9. März 2017

Liebe Freunde,
erst war lange nichts und dann überschlagen sich die Ereignisse, so sieht es auf der Schriftstellerseite des Sven-Regener-Lebens gerade aus, das kommt davon, wenn man eine Doppelexistenz führt. Jetzt gibt es jedenfalls auch mal wieder ordentlich was auf die Autorenzwölf, da haben sich hoffentlich schon einige drauf gefreut.

Uraufführung von DIE DANKSAGER / BUNTER ABEND im Berliner Ensemble am 27.4.

DIE DANKSAGER / BUNTER ABEND ist ein Theaterstück, das Sven Regener, also ich, und Leander Haußmann zusammen geschrieben haben und das wir am Berliner Ensemble zusammen inszenieren werden. Uraufführung wird am 27. April sein, am 15. März beginnt der Vorverkauf unter www.berliner-ensemble.de. Nähere Informationen über das Stück finden sich rechts von diesem Text unter der praktischen Möglichkeit, sich für den Newsletter einzuschreiben.

Neuer Roman kommt im Herbst!

Im Herbst kommt ein neuer Roman von Sven Regener, er heißt WIENER STRASSE und spielt Anfang 1980 in Berlin. Eine Kurzbeschreibung dazu findet sich ebenfalls rechts von hier. Dazu wird es im Herbst auch Lesungen geben. Das wird eine heiße Sache. Es sei hier ausdrücklich empfohlen, sich für den Newsletter einzuschreiben (oben rechts) und/oder sich bei Facebook anzuflanschen (links von hier). Da kriegt man dann alle Infos heiß und frisch.

Frankfurter Allgemeine Quarterly

In der ersten Ausgabe der Frankfurter Allgemeine Quarterly, die nur schwer irgendwo zu kriegen und vielleicht auch schon wieder vergriffen ist, ist ein Beitrag von Sven Regener zu finden, eine längere Geschichte namens „Der Schädlingsbekämpfer“. In der zweiten Ausgabe (ab 16.3.) der FAQ, wie Insider das neue Zentralorgan der Edelfedern betiteln (gerne auch als Akronym ausgesprochen) findet sich eine weitere Geschichte namens „Der Nightlinerfahrer“, und wenn das so weitergeht, könnte man fast schon von Gewohnheit sprechen, mal sehen.

Im Sommer Konzerte von Element of Crime

Auch wenn das hier die Sven-Regener-Schriftsteller-Seite ist und einer sauberen Trennung von Band und Schriftstellerei immer und immer wieder das Wort geredet wird, so sei hier doch nicht verschwiegen, dass es in diesem Sommer so einige Konzerte von Element of Crime geben wird, da empfehlen wir Interessierten den Besuch der einschlägigen Website.

So sieht’s aus, schöne Grüße,

Sven Regener

Newsletter


Die Danksager / Bunter Abend

ist ein Theaterstück von Sven Regener und Leander Haußmann. Mitten in das Vorsprechen einer Gruppe von Bob-Dylan-Imitatoren platzt die Nachricht vom Literaturnobelpreis. Die Aufregung ist groß und es kommt zur Schlacht der Dankesreden. Der General allerdings will einen bunten Abend und die Regieassistenten frieren, weil der Wind durch die Ritzen des Hauses pfeift. Das Stück kennt nur der Dramaturg, aber der behält sein Herrschaftswissen für sich!

Uraufführung im Berliner Ensemble am 27. April. Der Vorverkauf beginnt am 15. März!


Wiener Straße

ist ein neuer Roman von Sven Regener. Wiener Straße beginnt im November 1980 an dem Tag, an dem Frank Lehmann mit der rebellischen Berufsnichte Chrissie sowie den beiden Extremkünstlern Karl Schmidt und H. R. Ledigt in eine Wohnung über dem Café Einfall verpflanzt wird, um Erwin Kächeles Familienplanung nicht länger im Weg zu stehen. Österreichische Aktionskünstler, ein Fernsehteam, ein ehemaliger Intimfriseurladen, eine Kettensäge, ein Kontaktbereichsbeamter, eine Kreuzberger Kunstaustellung, der Kampf um die Einkommensoptionen Putzjob und Kuchenverkauf, der Besuch einer Mutter und ein Schwangerschaftssimulator setzen eine Kette von Ereignissen in Gang, die alle ins Verderben reißen. Außer einem!

Wiener Straße erscheint am 7. September beim Galiani-Verlag.


Dies ist die Website von Sven Regener als Schriftsteller. Informationen zur Band  ELEMENT OF CRIME finden Sie hier!


Facebook

Start typing and press Enter to search